AGB

(Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Zahlung

Rechnungen sind zahlbar entsprechend Hinweis in der Rechnung.

Annullierung von Anmeldungen (ohne «zwingende Gründe»)

Teilnahme-Absage:
Anzahl Tage vor vereinbartem Termin
21 oder mehr15 bis 218 bis 14 0 bis 7
Zur Zahlung fällige Trainings-/Kurskosten0%25%50%100%
Rückzahlung Vorauszahlung100%75%50% —-
Annullierung und Zahlungsregelung; Aktualisiert 18.01.2021


«Zwingende Gründe» sind bspw.:
– kurzfristiger Wechsel im Dienstplan (Arbeiten anstatt Frei)
– Krankheit vom Hund
– gesundheitlich bedingte Gründe
In solchen Situationen treffen wir gemeinsam eine Regelung.

Absage durch den Anbieter (Mantrailing-wimba)

Bei Absage durch den Veranstalter/Anbieter (Mantrailing-wimba) schulden die Teilnehmer:innen nichts, schon geleistete Vorauszahlung werden zu 100% zurückbezahlt.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme am Seminar/ an den Trainingsgruppen erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung der Teilnehmer:in.
Für Schäden, die durch den genannten Hund verursacht werden übernimmt die betr. Halter:in die Haftung. Ebenso verpflichtet sich die Hundehalter:in, den Veranstalter von Schadensansprüchen Dritter freizustellen, wenn Schäden durch den o.g. Hund oder Teilnehmer:innen entstehen.

Mit der Anmeldung irgendwelcher Teilnahme bestätigt die Teilnehmer:in implizit über eine gültige Haftpflichtversicherung zu verfügen, die auch Haftpflichtfälle ausgelöst durch den Hund betrifft.

Mit der Anmeldung bestätigt die Teilnehmer:in ebenfalls implizit, dass der Impfstatus des betr. Hundes bez. der obligatorischen Impfungen (Schweiz, Deutschland) uptodate ist.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund von unvorhergesehenen Ereignissen kann der Kurs oder die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Wenn der Veranstalter absagen muss, erfolgt für alle angemeldeten Teilnehmer:innen 100% Rückerstattung der bezahlten Teilnahmegebühren.
Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter sind jedoch ausgeschlossen.

Bild-, Video- und Tonaufnahmen

Jede Teilnehmer:in erlaubt dem Veranstalter (Mantrailing-wimba/Wim Adelaar) Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, sowie Videoaufnahmen inklusive Ton, die während der Teilnahme an einer Veranstaltung gemacht werden, für Schulungszwecke zu benutzen und/oder in geschlossenen WhatsApp-Gruppen zu zeigen.
Mit der Anmeldung verspricht jede Teilnehmer:in, solches Aufnahmematerial ausschliesslich für sich zu verwenden. Veröffentlichung in offenen Chatgruppen von Social Networks ist nicht erlaubt.

Gewaltfreie Methoden

Beim Trailen/in den Trainingsgruppen gilt die Gewaltfreiheit in der Methodik. Konkret bedeutet dies u.a.:
– keine schmerzverursachenden/angstauslösenden Hilfsmittel (u.a. Lendenleinen, Bellstopp-/Sprühhalsbänder, Ketten- und Stachelhalsbänder, Würgehalsbänder und -leinen ohne Stopps)
– keine korrigierenden Massnahmen mittels bspw. Leinenruck, Schnauzengriff, Nackenschütteln, Alpha-Wurf, Rütteldose, Wasserspritzflasche, usw.

Bei Nichteinhalten dieser Gewaltfreiheitsregel schliesst Mantrailing-wimba den betr. Handler von weiteren Teilnahmen aus.

Einverständniserklärung

Ich erkläre mich mit den genannten Vereinbarungen einverstanden und habe alle notwendigen Angaben im Anmeldeformular schriftlich mitgeteilt.


zuletzt aktualisiert: 10.09.2021